FlickrRSS

Gletscher

Trekking in Nepal zum Mount Everest Base Camp

Anfang April diesen Jahres habe ich mir einen langjährigen Traum erfüllt und bin in Nepal im Himalaya zum Mount Everest Base Camp gewandert. Von Lukla auf einer Höhe von 2.800 Metern ging es über Namche Bazaar, Pheriche, Lobuche und Gorak Shep bis zum Basislager auf 5.350 Meter. Ein Trip, welcher mich tief berührt hat. Ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich dort sein durfte.

Bis jetzt bin ich noch nicht dazu gekommen alle Fotos durchzuschauen. Hier zunächst mal ein paar wenige :-)

Weiterlesen

Island Urlaub Reloaded

Über ein Jahr nach meiner Islandreise bin ich nochmal meine Fotos durchgegangen.
Diese Erinnerungen sind durch nichts zu ersetzen :-)

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • I'm walking ;-)

    I'm walking ;-)

  • Aschenebel bei Skógar

    Aschenebel bei Skógar
    Es regnet Asche

  • Skógafoss

    Skógafoss

  • Vík í Myrdal

    Vík í Myrdal

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull
    Bizarre Gletscherlandschaft

  • Einsamer Spaziergänger in Höfn

    Einsamer Spaziergänger in Höfn
    Abgeschiedenheit pur

  • Skaftafellsa

    Skaftafellsa

  • Svartifoss

    Svartifoss

  • Auf dem Gletscher Virkisjökull

    Auf dem Gletscher Virkisjökull

  • Auf dem Gletscher Virkisjökull

    Auf dem Gletscher Virkisjökull

  • Isländische Vulkankrater

    Isländische Vulkankrater

  • Blick über Landmannalaugar

    Blick über Landmannalaugar

  • Freiheit!

    Freiheit!
    Zelten mitten in der Pampa

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar
    Wer findet das Herz?

  • Mountain Mall

    Mountain Mall
    Supermarkt in Landmannalaugar

  • Frostastaðavatn

    Frostastaðavatn

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar

Am Vulkan Eyjafjallajökull in Island

Da nur vier Monate vor meiner Reise nach Island der Vulkan unter dem Gletscher Eyjafjallajökull aktiv war, musste ich mir das natürlich vor Ort anschauen.

Der Aufstieg zum Vulkan startet vom Campingplatz Básar in der Þórsmörk. Da ich am Ende der 3-wöchigen Reise ziemlich fit war, war der Aufstieg von über 1000 Höhenmetern kein Problem. Wäre ich doch nur immer so fit…

Oben angelangt bot sich mir eine überragende Landschaft. Da ein immer noch warmes Lavafeld gequert werden musste, war das ein ziemlich komisches Gefühl, da es auf einmal ein paar Grad wärmer war als zuvor. Die Landschaft zeigte sich als unheimliches Ödland aus erstarrter Lava, Asche, Schwefelablagerungen und Eis. Die beiden Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull waren nahezu komplett mit Asche bedeckt. Unterhalb des Gletschers türmten sich die Lavaberge haushoch auf und man konnte sich vorstellen, was hier während des Ausbruchs wohl für unglaubliche Kräfte geherrscht haben mussten. Auf einen der vielen Krater des Ausbruches konnte man, von starkem Schwefeldampf begleitet, hochsteigen. Auf dem Kraterrand war es nicht möglich länger als ca. 30 Sekunden an derselben Stelle zu stehen, da es durch den noch immer heißen Boden zu warm in den Schuhen wurde. Ein isländisches Paar, welches ich oben kennengelernt habe, hatte sich einen Wanderstock ruiniert. Beim Aufstieg ist der Stock des Mannes in eine Spalte weggerutscht und die Spitze war innerhalb von weniger als einer Sekunde geschmolzen.

Wo die Hitze herkam, hatte ich dann auch relativ schnell herausgefunden. Durch zwei Erdspalten konnte man in nur ca. 30 cm Tiefe das glühende Gestein sehen. Eine wirklich unheimliche Situation :-)

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • Vulkan Eyjafjallajökull

    Vulkan Eyjafjallajökull
    Vier Monate später raucht er immer noch

  • Panorama am Eyjafjallajökull

    Panorama am Eyjafjallajökull

  • Am Eyjafjallajökull

    Am Eyjafjallajökull
    Schwefelablagerungen in der Umgebung des Vulkans

  • Heiße Lava am Eyjafjallajökull

    Heiße Lava am Eyjafjallajökull
    In nur einem halben Meter Tiefe glüht die Erde noch!

  • Schwefelablagerungen am Eyjafjallajökull

    Schwefelablagerungen am Eyjafjallajökull

  • Heiße Lava am Eyjafjallajökull

    Heiße Lava am Eyjafjallajökull
    In nur einem halben Meter Tiefe glüht die Erde noch!

  • Lavaberge am Eyjafjallajökull

    Lavaberge am Eyjafjallajökull
    Feuer und Eis – Lava und Gletscher nebeneinander

  • Eyjafjallajökull Panorama

    Eyjafjallajökull Panorama

  • Eyjafjallajökull 360° Panorama

    Eyjafjallajökull 360° Panorama

Jökulsárlón

Der Jökulsárlón ist der größte Gletschersee in Island.
Er liegt zwischen dem Skaftafell-Nationalpark und dem Ort Höfn im Süden Islands.

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • Gletscherlagune Jökulsárlón

    Gletscherlagune Jökulsárlón

  • Gletscherlagune Jökulsárlón

    Gletscherlagune Jökulsárlón

  • Jökulsárlón Panorama

    Jökulsárlón Panorama
    Der größte Gletschersee Islands

  • Gletscherlagune Jökulsárlón

    Gletscherlagune Jökulsárlón

  • Gletscherlagune Jökulsárlón

    Gletscherlagune Jökulsárlón

  • Gletscherlagune Jökulsárlón

    Gletscherlagune Jökulsárlón

Virkisjökull Gletscherwelten

Wer sich im Skaftafell-Nationalpark in Südisland aufhält, sollte definitiv auch eine Gletschertour unternehmen. Die Anbieter befinden sich direkt am Besucherzentrum in eigenen kleinen Hütten. Man kann zwischen zwei verschiedenen Anbietern und zahlreichen verschiedenen Touren wählen. Ich habe mich für eine 3-stündige Tour für rund 70€ entschieden. Die Teilnehmer in meiner Gruppe waren bunt zusammengewürfelt und der isländische Guide war sehr nett. Bei der Wanderung auf dem Gletscher kommt man gar nicht dazu, seine Kamera mal wieder in den Rucksack einzupacken, da sich ständig neue interessante Motive bieten.

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • Aussicht vom Gletscher

    Aussicht vom Gletscher

  • Ein Tunnel im Gletscher

    Ein Tunnel im Gletscher

  • Bizarre Formen

    Bizarre Formen

  • Viele kleine Bäche

    Viele kleine Bäche

  • Als hätte hier jemand gebohrt

    Als hätte hier jemand gebohrt

  • Steile Wand

    Steile Wand

  • Ziemlich bedrohlich

    Ziemlich bedrohlich

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull
    Bizarre Gletscherlandschaft

17509192