FlickrRSS

Über uns

Hallo, wir sind Patrik und Michelle. Wir sind beide begeisterte Fotografen und lieben das Reisen. Auf unserer Webseite möchten wir dieser Begeisterung durch Reiseberichte, Blogeinträge und Fotos Ausdruck verleihen und hoffen dadurch, den ein oder anderen anstecken zu können. Langweilige Blogeinträge und Reiseberichte gibt’s woanders, wir schreiben mit Gefühl und dabei geht’s schon mal rund ;-)

Rallyes: Unser spezielles Hobby

Sebastién Loeb, Rallye Griechenland 2008

Angefangen hat bei mir (Patrik) alles im Jahr 2005 mit dem Besuch der Rallye Deutschland, dem deutschen Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft. Wie ich darauf gekommen bin dort überhaupt hinzugehen? Hauptsächlich durch das PC-Spiel Colin McRae Rally, welches ich damals geliebt habe. Da dachte ich mir: Das musst du dir jetzt mal in echt ansehen. Kurz zuvor hatte ich mir meine erste eigene Digitalkamera, eine Canon Powershot S2 IS, gekauft. Was soll ich sagen? Die Rallye war genial und hat mich sofort mit dem Rallyevirus infiziert. Anschließend folgte in 2006 bereits die erste Rallye im Ausland, die Rallye Italien Sardinien. Diese wird traditionell auf Schotterpisten ausgetragen, was nochmal deutlich actionreicher und interessanter ist als eine Rallye auf Asphalt.

Durch diese wurde die Rallye- bzw. dann auch vor allem die Reisesucht erst so richtig entfacht. Im Jahr 2007 war Michelle dann zum ersten Mal auch bei der Rallye Italien Sardinien dabei und wurde ebenso von der Rallyesucht erfasst. Reisen zu Rallyes im Ausland sind für uns etwas besonderes, denn man kommt dabei meist in abgelegene Gebiete, in die man als normaler Tourist nicht gehen würde. Fotografie, Natur und die Entdeckung neuer Länder lassen sich so ideal miteinander verbinden.

Jari-Matti Latvala, Rallye Jordanien 2011

Formel 1, DTM oder ähnliches sind nichts für uns, wir brauchen die Natur, die verschiedenen Landschaften, die legere Rallye-Atmosphäre, die Hitze, die Kälte, Wind und Wetter, Staub und Matsch. Auch als nicht offizieller, nicht akkreditierter Fotograf kommt man mit etwas Erfahrung an die spektakulärsten Orte der Wertungsprüfungen. Als Zuschauer wird man von den Fahrern nicht direkt abgeschottet, sondern kann mit diesen vor den offiziellen Renntagen im Servicepark etwas plaudern oder zwischen den Wertungsprüfungen direkt auf der Strecke kurz mal mit ihnen schnacken. Es fühlt sich an wie in einer großen Familie. Das ist Rallye!

Unsere bisher besuchten WRC-Läufe (World Rally Championship):

  1. Deutschland 2005
  2. Italien Sardinien 2006
  3. Deutschland 2006
  4. Portugal 2007
  5. Italien Sardinien 2007
  6. Monte Carlo 2008
  7. Griechenland 2008
  8. Deutschland 2008
  9. Irland 2009
  10. Deutschland 2010
  11. Frankreich 2010
  12. Spanien 2010
  13. Jordanien 2011
  14. Deutschland 2011
  15. Frankreich 2011
  16. Italien Sardinien 2015
  17. Finnland 2015
  18. Monte Carlo 2016
  19. Schweden 2016
  20. Italien Sardinien 2016
  21. Deutschland 2016
  22. Monte Carlo 2017
Jari-Matti Latvala, Rallye Sardinien 2015
Ott Tänak, Rallye Sardinien 2015

 

 

In den Jahren 2012 bis 2014 war Pause, da wir auf Weltreise waren. Ab 2015 ging es weiter :-)

Fotografie: Unsere Leidenschaft

Wie kommt man dazu sich näher mit der Fotografie zu beschäftigen? Das ist wohl bei jedem unterschiedlich. Bei Patrik liegt es wohl in den Genen, denn sein Vater studierte Medientechnik, stellte dann als freier Produzent audiovisuelle Medien her und arbeitet nun seit langem als Berufsfotograf. Die Fotografie wurde Patrik dabei wohl schon als kleinem Kind teils unbewusst, teils bewusst näher gebracht.

Bei Michelle fing es schon etwas früher an. Im Alter von drei Jahren bekam sie zum ersten Mal die Kamera ihrer Mutter in die Hände gedrückt und durfte ihr erstes Foto schießen. Auf jenem Foto war alles wichtige drauf, nur die Köpfe ihrer Eltern nicht ;-) Mit zehn Jahren bekam sie von ihren Nachbarn ihre erste analoge Kamera geschenkt und knipste damit wild durch die Gegend – niemand war vor ihr sicher. Diese Kamera ging leider irgendwann kaputt, womit auch ihr Fotografiertrieb zunächst wieder eingeschlummert ist.

Devils Garden · Utah, USA

Durch unsere Beziehung wurde der vermeintlich Totgeglaubte wieder zum Leben erweckt und Michelle kaufte sich 2007 ihre erste Spiegelreflexkamera, die Canon EOS 400D. Diese entführte Patrik auch zugleich zur Rallye Deutschland und ab da stand fest: Die alte Canon Powershot hat ausgedient, es muss etwas Neues her. Somit gesellte sich die Canon EOS 40D zu uns, welche bis 2010 auf diversen Rallyes und Reisen mit dabei war. Im Sommer desselben Jahres wurde die 40D durch die Canon EOS 7D ersetzt, welche uns schon seit fünf Jahren treue Dienste leistet.

Mit der Zeit kamen natürlich auch immer mehr Objektive dazu, denn irgendwann möchte man eben alle Brennweitenbereiche abgedeckt haben. Der große Nachteil davon ist allerdings das ständige Rumschleppen der gesamten Ausrüstung, was ziemlich nervt. Irgendwas müssen wir da in naher Zukunft optimieren… (Update Juni 2015: Zwei Jahre später ist immer noch nichts optimiert ;-) )

Update Mai 2016: Da mir das Geschleppe der Ausrüstung immer mehr auf den Senkel ging haben wir uns Anfang des Jahres die Systemkamera Olympus OM-D EM-5 Mark II zugelegt. Da ich im April 2016 für zwei Wochen auf dem Everest Base Camp Trek war musste dafür eine Alternative her. Ich wollte einfach keinen Kompromiss mehr zwischen Trekking und Fotografie eingehen. An dieser Stelle nur ein kurzes Fazit: Die Olympus ist der absolute Wahnsinn und meine neue Lieblingskamera!

Momentan ist folgendes im Einsatz:

Systemkamera

  • Olympus OM-D EM-5 Mark II
    • Leicht, klein und unglaubliche scharfe Fotos, ideal für alles außer Motorsport!
  • Olympus M.Zuiko 17mm 1:1.8
    • Das Allround Kleinbild 35mm Äquivalent, der helle Wahnsinn!
  • Olympus M.Zuiko 45mm 1:1.8
    • Unglaubliches Objektiv für Portraitfotos, noch nie hatte ich eine so hohe Ausbeute an scharfen Fotos
  • Olympus M.Zuiko Digital ED 9-18mm 1:4.0-5.6
    • Leichtes und kleines Ultraweitwinkel, steht dem Canon 10-22 in nichts nach

 

Spiegelreflex

  • Canon EOS 7D
    • Geniale Kamera, sauschnell, kein Problem mit Staub und Regen, die ideale Kamera für Motorsport!
  • Canon EF-S 10-22mm 1:3.5-4.5 USM [Verkauft im Mai 2016]
  • Canon EF-S 17-55mm 1:2.8 IS USM
    • Weitwinkel, der Allrounder, super Lichtstärke, kaum schlechter als seine L-Kollegen, anfällig für Staub
  • Canon EF 85mm 1:1.8 USM
  • Canon EF 100-400mm L IS USM
    • Teleobjektiv, gewohnte L-Spitzenqualität, gestochen scharf – in mittlerweile 7 Jahren mit uns durch Matsch, Staub und Regen gegangen, kein einziges Staubkorn innen, unzerstörbar – ideale Linse für Tierfotografie, bei Motorsport sind 100 mm teilweise zu lang und die Offenblende von 4.5-5.6 bei bewölktem Himmel zu dunkel => 70-200 2.8 besser, Rucksack aber voll ;-)
  • Ennex 8mm Fisheye
    • Fischauge eben, ermöglicht lustige Perspektiven (vor allem bei Tieren), aber nicht oft zu gebrauchen
  • Canon Speedlite 550EX
    • Tut, was ein Blitz halt so tut: Blitzen

 

Sonstige Ausrüstung

  • Mindshift rotation180° Panorama 22L Rucksack
    • Neu seit Anfang 2016, mit diesem Rucksack war ich zwei Wochen mit der Olympus in Nepal beim Trekking. Durch das rotation-Prinzip kommt man jederzeit ohne Absetzen an seine Ausrüstung => etwas genialeres gibt es nicht
  • Lowepro Pro Runner 450 AW
    • Großer Kamerarucksack, in den alles oben genannte reingeht und noch etwas Luft ist – für Patrik unbequem zu tragen, da zu kurz für seinen Rücken => muss ersetzt werden
  • Kata Access PL-A-18
    • Neu seit September 2013, absolut geniale Kameratasche, wesentlich angenehmer zu tragen als der Rucksack, trotzdem gehen die EOS 7D + Batteriegriff und drei Objektive + Zubehör rein, auch mit angesetztem 100-400L Teleobjektiv passt die 7D rein, einfach spitze!
  • Lowepro Passport Sling II
    • Sling-Schultertasche für zusätzliche Objektive, wenn wir zu Zweit unterwegs sind, die EOS 7D passt nicht wirklich rein
  • B+W Graufilter 1000x F-Pro 110 SH 77mm
    • Für Langzeitbelichtung bei Tag – benutzen wir hauptsächlich für Wasserfälle, Brunnen, etc.
  • Velbon Ultra LUXi L II Stativ
    • Extrem leichtes Reisestativ, fummeliger Aufbau, Montage der Kamera wackelig, bei Wind nicht benutzbar => es muss was neues her

 

Reisen: Der kürzeste Weg zu dir selbst führt einmal um die Welt*

Das Reisen ist innerhalb der letzten acht Jahre zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens geworden. Nach kleineren Reisen in Europa folgte bei mir (Patrik) im Jahr 2010 der erste längere Trip zu einer 3-wöchigen Trekkingreise nach Island. Die Sehnsucht nach fernen Ländern wurde danach stetig größer. 2011 ging es nach Jordanien und in die USA. Bis heute (auch nach unserem langen Australien-Aufenthalt) ist der Südwesten der USA für mich das absolute Highlight geblieben. Nichts kam bis jetzt an die Mischung von fantastischen Nationalparks, tollen Städten und unglaublich farbenfrohen Landschaften heran. Ein Teil meines Herzens ist in meinem Lieblingsstaat Utah zurückgeblieben. Irgendwie fühle ich mich seitdem unvollständig. Ich liebe dieses Land.

Oodnadatta Track, South Australia

Ende 2011 träumte ich von einer längeren Reise. Der Traum war geboren, die inneren Schmetterlinge erwacht und nicht mehr zu bändigen. Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe gibt es kein Zurück mehr. Es sollte für ein Jahr nach Australien gehen. Aufgrund der günstigen Round-The-World-Flüge kombinierten wir das Ganze spontan mit einer Weltreise. Wir kündigten unsere Jobs, kündigten unsere Wohnung und verkauften ein Auto. Dann ging es von August 2012 bis Oktober 2013 ab London Richtung Westen einmal um die Welt. Afrika und Südamerika passten diesmal leider nicht ins Programm, aber dort möchten wir unbedingt auch noch hin. Ideen haben wir genug.

Sämtliche unserer Reisen sind dabei Individualreisen, wir organisieren also alles selbst. Die Planung von Flug, Mietwagen, Unterkünften und der Reiseroute macht Spaß und steigert zudem noch die Vorfreude. Es ist für uns ungeheuer wichtig auf einer Reise unabhängig und spontan sein zu können. Niemals könnten wir uns in irgendeinen Bus setzen und uns wie die Schafe von A nach B karren lassen. Schon der Gedanke daran führt bei mir zu Angstzuständen ;-)

Wir beim Schnorcheln in Australien

 

Unsere Wunschliste (diese Länder/Orte möchten wir unbedingt besuchen):

  • Afrika (Kenia, Botswana, Zambia)
  • Chile (Torres del Paine NP)
  • Kanada
  • Alaska
  • Norwegen/Schweden
  • Pakistan (Karakorum, Concordia Trek) (P)
  • Tadschikistan/Kirgisistan (Pamir, Fann Mountains) (P)
  • Spitzbergen (P)

 

Besuchte Länder:

  • Europa
    • Belgien (P)
    • England
    • Finnland
    • Frankreich
    • Griechenland
    • Irland (P)
    • Island (P)
    • Italien, Sardinien
    • Luxemburg
    • Monaco
    • (Norwegen)
    • Polen (M)
    • Portugal (P)
    • Österreich
    • Schweden
    • Schweiz
    • Spanien (P), Fuerteventura
    • Tschechien
    • Türkei (P)
  • Nordamerika
    • USA (Kalifornien, Nevada, Arizona, Utah, Colorado, New Mexico)
  • Asien
    • (Hong Kong)
    • Jordanien
    • Kambodscha
    • Nepal
    • Oman
    • Singapur
    • Thailand
    • Vereinigte Arabische Emirate
    • Vietnam
  • Ozeanien
    • Australien
    • Cookinseln
    • (Neuseeland)

 

Stand: Mai 2016

*Richard Hoffmann (*1938), dt. Fotograf

Ein Alter Mann zeigte mir ein leeres Glas und füllte es mit großen Steinen. Danach fragte er mich, ob dieses Glas voll sei. Ich stimmte ihm zu. Er nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen aus seiner Tasche und schüttete diese in das Glas.
Natürlich rollten sie in die Zwischenräume. Wieder fragte er mich, ob das Glas nun voll sei. Lächelnd sagte ich ja.

Der Alte seinerseits nahm nun wieder eine Schachtel. Diesmal war es Sand. Er schüttete diesen in das Glas und auch der verteilte sich in den Zwischenräumen.

Nun sagte der Alte Mann: „Ich möchte, dass du erkennst, dass dieses Glas wie dein Leben ist. Die großen Steine sind die wichtigen Dinge im Leben, wie z.B. deine Liebe, deine Familie und deine Gesundheit, also Dinge, die wenn alle anderen wegfielen und nur du übrig bleibst, dein Leben immer noch erfüllen würden. Die Kieselsteine sind andere, wenigere wichtigere Dinge, wie z.B. deine Arbeit, dein Haus, dein Auto. Der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben. Wenn du den Sand zuerst in das Glas füllst, bleibt kein Raum für die Kieselsteine und die großen Steine. So ist es auch in deinem Leben. Wenn du all deine Energie für die kleinen Dinge im Leben aufwendest, hast du für die großen keine mehr. Achte daher immer auf die wichtigen Dinge. Nimm dir Zeit für die Liebe und deine Familie, achte auf deine Gesundheit, es wird noch genug Zeit geben für Arbeit, Haushalt usw.. Achte zuerst auf die großen Steine, denn sie sind es, die wirklich zählen… Der Rest ist nur Sand.“

Unbekannt

49 Kommentare

  • Oktober 5, 2015 5:13 pmvor einem Jahr
    fabrizio de sanctis

    Hallo! Did you take pictures of green Mitsubishi n.115 in WRC Finland?
    Fabrizio

  • März 19, 2015 2:27 pmvor 2 Jahren
    Patrik (Autor)

    Hallo Johannes,

    es freut uns sehr, dass dir unser Blog gefällt.
    Gerade kritische Beiträge sind oft lustiger als solche, in denen alles nur Friede Freude Eierkuchen ist ;-)
    Die Fehler auf der Webseite sind mittlerweile behoben.

    Grüße,
    Patrik

  • März 5, 2015 9:42 pmvor 2 Jahren
    Johannes

    Hey,
    lese euren Blog sehr gerne …besonders der Australien-Blog macht sehr viel Spaß zu lesen und euer Blog ist der einzige den ich gefunden hab der auch viele Gegenden kritisch beurteilt und nicht alles über den Himmel lobt.
    Leider gehen seit kurzem viele Links auf eurer Australien Karte nicht mehr :-( (z.B der zu den Whitsunday Islands).
    Vielleicht könnt Ihr mir ja auch eine Gegend für einen 2-Monatgen Aufenthalt empfehlen…kann mich nicht entscheiden und bin von der Jahreszeit flexible…zudem kenne ich den Westen der USA bereits gut :-)
    Grüße Johannes

  • August 5, 2013 8:38 pmvor 3 Jahren
    Petra

    Diese Nachricht ist für Hartmut:

    Liebster Hartmut!
    Du tust mir in der Seele leid! Die letzten Monate müssen die Hölle für dich gewesen sein! Darf ich dich ganz herzlich nach Good Old Germany einladen! Hier wirst du gepflegt, gewaschen und betüttelt! Versprochen! Die beiden Warmduscher, die dich so schlecht behandelt haben, werde ich mir mal vorknöpfen!
    Es drückt dich die Mama Petra

  • August 4, 2013 12:13 pmvor 3 Jahren
    Patrik (Autor)

    Hallo Thomas & Ute,

    vielen Dank für euren Eintrag.
    Sobald wir zurück sind und einigermaßen daheim angekommen sind melden wir uns bestimmt mal :-)

    Viele Grüße aus Cairns,
    Patrik & Michelle

  • August 3, 2013 2:04 pmvor 3 Jahren
    Thomas & Ute

    Hallo,
    bei eurem Blog erlebt man die Reise echt mit oder ist zurück versetzt in unsere Reise.
    Vielleicht habt Ihr lust wenn Ihr zurück seid mal eure geschichten auf dem Deutsch Australischen Stammtisch in Stuttgart zu erzählen. Wäre net bestimmt. http://www.deutsch-australische-freundschaft.de/
    Wünschen aber bis dahin eine tolle Reise weiterhin.
    MFG
    Thomas & Ute

  • Juli 19, 2013 8:12 pmvor 3 Jahren
    T.Sissi

    Was für ein Jahr – der Wahnsinn!
    Wenn ich wieder einmal auf die Welt komme mache ich das auch :-D

    O.Tahar sagte mir soeben: “ Da wo man nicht ist, ist es am schönsten“, stimmt irgendwie!
    Schöne Reise noch und dann bis bald :)
    Grüßle T.S.

    Übrigens Michelle, hab dir heute eine interessante Mail geschickt und ich warte auf deine Antwort!

  • Juli 15, 2013 1:32 amvor 3 Jahren
    Helmut Babbä

    Ihr seid gesund und kommt zu uns zurück, endlich !!!

    „Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.“
    Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Schriftsteller

    „Auf Reisen suchen viele Deutsche eigentlich nicht das fremde Land, sondern Deutschland mit Sonne.“
    Erwin Kurt Scheuch (*1928), dt. Soziologe

    „Das Beste, was man von Reisen nach Hause bringt, ist die heile Haut.“
    Aus Persien

    „Das Reisen führt uns zu uns zurück.“
    Albert Camus (1913-1960), frz. Erzähler u. Dramatiker

    „Das Reisen will uns eines lehren:/ Das Schönste bleibt stets, heimzukehren./ Aufenthalt im fremden Land/ mehrt und kräftigt den Verstand.“
    Aus Spanien

    „Der Gewinn eines langen Aufenthaltes außerhalb unseres Landes liegt vielleicht weniger in dem, was wir über fremde Länder erfahren, sondern in dem, was wir dabei über uns selbst lernen.“
    Roger Peyrefitte (*1907), frz. Schriftsteller u. Politiker

    „Der kürzeste Weg zu dir selbst führt einmal um die Welt.“
    Richard Hoffmann (*1938), dt. Fotograf

    usw.

    Kommt zurück zu uns!

    .

  • Juli 10, 2013 12:01 pmvor 3 Jahren
    Petra

    Hallo liebe Kindas! Jetzt habt ihr bald den ganzen australischen Kontinent umrundet! Das muss doch ein tolles Gefühl sein! Für uns ist es ein tolles Gefühl, wenn wir euch bald wieder in die Arme schliessen können. :-)

    Geniesst nochmal Sydney, grüsst Scott und Sue ganz herzlich von mir und viel Spass in Hongkong!

    Eure Mama

  • Juli 5, 2013 9:44 pmvor 3 Jahren
    T.Sissi und O.Tahar

    Hallo Michelle, hallo Patrik, nächsten Monat kommt ihr doch tatsächlich schon wieder zurück und hier stehen die nächsten Weltenbummler schon im Startloch…
    Schön, wenn ihr dann wieder da seid, wir freuen uns :)
    Grüße

  • Juni 19, 2013 10:00 pmvor 3 Jahren
    Margot

    Hallo ihr beiden,
    was für eine tolle Reise mit vielen Erlebnissen und wunderschöne Bilder, die wir uns hier in „Good-old-Germany“ zu Gemüte führen dürfen. Genießt noch die restliche Zeit in Australien. Ihr habt sicher noch viel vor.
    Es grüßt euch herzlich Margot (ich sitze im Büro neben eurer Mama) und bekomme alles immer Live mit.

  • Juni 9, 2013 11:53 pmvor 3 Jahren
    Tante Moni

    Hallo meine zwei Schaetze,
    es ist immer wieder eine Freude euere Berichte zu lesen! Es ermoeglicht einen echten, realen Einblick in euer taegliches „Erleben“. Danke! Weiterhin tolle Tage!
    Hab euch lieb
    die Tante Moni von Fuerte

  • Juni 3, 2013 10:07 pmvor 3 Jahren
    T.Sissi und O.Tahar

    Happy Birthday in Perth, liebe Michelle, :-)
    bewahre dir deinen Enthusiasmus und den Mut für die schönen Dinge des Lebens. Genieße jeden Tag neu und sei froh, dass du die weite Welt erleben darfst – welch eine Bereicherung!
    Einen wunderschönen Geburtstag, wir sind in Gedanken bei dir und prosten dir zu.
    :-) :-)

  • Mai 14, 2013 10:35 pmvor 4 Jahren
    Helmut

    Meine lieben Kinder,

    Falls wir uns heute nicht mehr schreiben können: Ich wünsche Euch eine tolle Fahrt ins Outback mit wunderbaren Erlebnissen, Eindrücken und Fotos. Passt auf Euch auf, bleibt gesund und munter. Ihr seid das Wertvollste was wir haben!

    Euer Babbä und Helmut

  • April 20, 2013 11:23 amvor 4 Jahren
    Helmut

    Ja, da ist nichts mehr hinzuzufügen! Ich kann mich T. Sissi nur anschließen, ich glaube ich habe noch nie so wunderbare Tiergeschichten gelesen.
    Die neuen Geschichten sind ebenso informativ, interessant und amüsant. Es macht Spaß sie zu lesen und man erkennt Euch beide und weiß ganz genau wie es Euch geht.
    Macht´s gut und bleibt gesund und munter!
    Euer Helmut

  • April 15, 2013 7:22 amvor 4 Jahren
    T.Sissi

    Hallo Patrik, du könntest dich unter die Autoren reihen, das wär doch was für einen 30-Jährigen!
    Wir wünschen dir zum runden Geburtstag privat und beruflich viel Glück und Erfolg und weiter viel Spaß auf eurer Reise und mit euren Tieren :) . Wir denken heute an dich und wünschen einen schönen Tag :)

  • April 14, 2013 4:05 pmvor 4 Jahren
    Helmut

    Happy Birthday Patrik! Auf allen Kanälen!
    Babbä

  • April 12, 2013 8:17 pmvor 4 Jahren
    Petra

    Wie? Was? Hallo? Das könnt ihr doch mit eurer alten Mutter nicht machen, einfach ne neue Website kreieren! Da muss ich mich ja umgewöhnen! :-) Aber nicht schlecht, die Neue!
    Besos, la Mama

  • April 8, 2013 7:09 pmvor 4 Jahren
    T.Sissi

    Oh chic, das neue Gesicht von roundfour! :-*

  • März 31, 2013 1:10 pmvor 4 Jahren
    Petra

    Ganz liebe Ostergrüße schickt euch aus dem bewölkten, kühlen Deutschland Eure Mama! Bei uns geht es jetzt temperaturmäßig hoffentlich nach oben, während es bei euch kühler wird. Genießt weiterhin euer Farmerleben, denn am näcnsten Osterfest seid ihr wieder in Deutschland! :-)
    Mil besos, Mama Petra

  • März 22, 2013 2:36 pmvor 4 Jahren
    T.Sissi

    Ostern naht, aber wir haben noch immer winterliche Wetterverhältnisse. Heute schickt der Frühling zwar ganz zaghaft ein paar Vorboten, am Wochenende soll es leider schon wieder schlechter werden. Wir hoffen aber immer noch auf „Eier suchen“ im Garten! Eueren Fb-Eintägen ist zu entnehmen, dass dort der Herbst Einzug hält! Warum soll es euch besser gehen als uns?
    Ich warte auf ´nen neuen Bericht! Keine Zeit mehr auf der Farm oder was?
    Liebe Ostergrüße

  • Februar 19, 2013 10:24 pmvor 4 Jahren
    T.Sissi

    Schmunzel, schmunzel oder besser grusel, grusel… hört sich ja alles ziemlich abenteuerlich an. Andere Länder, andere Sitten! Down Under ist also auch nicht so fortschrittlich, wie angenommen – im Gegenteil, da scheint doch manches sehr vorsintflutlich zu sein. Gell Patrik, schön auf`s Händchen aufpassen! Aus welchem Jahrhundert stammt denn die Maschine?? Ach herrje und dann die sogenannte Deponie… und die vielen Spinnen… igiiitttt – gut, die gibt es eben auf dem Land! Trotz allem, genießt die 2.Hälfte eures Aufenthalts weiterhin, schließlich habt ihr auch bereits sehr viel Schönes dort erlebt, worum ihr zu beneiden seid.
    Liebs Grüßle :)

  • Februar 19, 2013 12:17 pmvor 4 Jahren
    Steffi

    So ihr zwei,
    jetzt muss ich hier glatt auch mal was posten, wenn Michelle schon extra dazu auffordert ;-)
    Ich find eure Berichte super und die Fotos auch.
    Da bekomm ich richtig reise Lust.
    Und sau cool, wenn ihr sogar mit einem Plus nach Deutschland zurückkommen könnt. Bin schon gespannt wie das geht.
    Vielleicht muss ich euch das doch mal noch nachmachen.
    Wenn ich nur nicht sooooo Angst vor den Spinnen und Schlangen hätte :-(
    Liebste Grüße aus München,
    Steffi

  • Februar 19, 2013 7:40 amvor 4 Jahren
    Miri

    Guten Morgen Michelle, guten Morgen Patrik,
    na ja besser gesagt, für euch, guten Nachmittag. Also ich bin gerade erst aufgestanden, André ist schon in der Arbeit und die Kinder schlafen noch. Habe gerade euren Bericht gelesen. Wuuuunnnderbaaarrrrrr. Echt Toll!!!!! :-) Musste öfters einmal schmunzeln :-D, machte echt Spass zu lesen. Na ihr erlebt ja Dinge, von denen ich nicht einmal träumen mag. Hier ist ein trüber Tag angebrochen. Kalt, nass ….bääähh. Sehnen uns nach Frühling, Sonne, Wärme. Von der ihr uns ruhig etwas schicken könnt. So ihr Lieben, werde nun meinen nächsten Kaffee zu mir nehmen und das Brot für die Schule und den Kindi richten :-). Drücke euch feste und habt noch viel Spaß. Bis bald eure Miri mit Anhang

  • Februar 11, 2013 9:51 pmvor 4 Jahren
    Babbä

    Hallo Kinder,

    tja auch wir können ein bischen Reisen!

    Das heißt: herzliche Grüße aus Assuan in Ägypten, aus einer völlig anderen Welt.
    Aus einer Welt in der man immer wieder glaubt, man befinde sich auf einer Zeitreise.
    An vielen Orten scheint die Welt vor 2000 Jahren stehen geblieben zu sein. Unglaublich für
    Westeuropäer.
    Macht´s gut und bis bald in diesem Theater.
    Es grüßt Euch
    Babä

  • Februar 5, 2013 8:47 pmvor 4 Jahren
    Petra

    Deniliquin – hahaa ..das hört sich an als ob man da im Delirium versinkt…ich hoffe ,das ist nicht so! ;-)

  • Januar 30, 2013 5:28 pmvor 4 Jahren
    T.Sissi

    Sensationell! Nach dem Lesen bekommt man echt Lust, auch mal nach dort zu reisen :). Beneidenswert was ihr da alles erlebt! Weiterhin eine schöne Zeit wünscht euch T.S.

  • Januar 29, 2013 12:14 pmvor 4 Jahren
    tante moni

    hallo ihr beiden, tolle berichte, supertolle fotos! bin immer wieder begeistert! als ob man es selbst ein bissle erlebt, passt weiter gut auf und weiterhin viel freude,hab euch lieb

  • Januar 28, 2013 9:08 pmvor 4 Jahren
    Petra

    Cool, jetzt kann man eure Fotos ja ganz komfortabel anschauen!! Was für schöne Bilder! Mein Mutterherz platzt fast vor Stolz! Dass euch noch niemand angesprochen hat: „Hey, auf diese Fotos hab ich gewartet. Lass uns mal eben ganz cool einen Kalender machen. Hier haste mal einen Vorschuss von 10 000 Piepen!“ :-) Ehrlich, die Bilder in dem Kalender von Australien, den ihr mir an die Türe gehängt habt, sind gegen eure ja der reinste Schrott!! Also wirklich! Und so was wird verkauft…grummelgrummel…

    Es küsst euch ganz doll
    Mama Petra

  • Januar 17, 2013 9:04 pmvor 4 Jahren
    Mati, Mika & Ray

    Hello Ihr Beide!
    Und, wie geht’s euch beim Arbeiten? Zumindest habt ihr draußen auch licht, den Schalter habe ich hier noch nicht gefunden.
    Ich bin auch schon wieder beschäftigt, die Mati fängt Montag an, der Mika geht seit Montag wieder gerne im Kindergarten, der will nicht mehr raus …
    So langsam scheint Kangaroo Island schon wieder so lange her, strange wie man alles doch ein bissl wegsteckt. Vielleicht ein Selbstschutzmechanismus, damit man nicht zuviel nachdenkt …
    Alles Gute für euch Beide, Liebe Grüsse aus Snowy Salzburg, Mati, Kniffel King Mika & Ray

  • Januar 10, 2013 5:20 pmvor 4 Jahren
    T.Sissi

    Wir blicken sorgenvoll nach Australien und lesen täglich neue Horrorgeschichten über die extreme Hitze und die Buschbrände. Passt auf euch auf, denn die Brände scheinen ja genau dort zu wüten, wo ihr seid! Gestern wurde in den Medien von bis zu 50 Grad gesprochen, stimmt das?
    Liebe Grüße von euren besorgten Daheimgebliebenen nach down under.
    T.Sissi

  • Januar 7, 2013 9:16 amvor 4 Jahren
    michelle

    danke fuer die vielen gruesse

  • Januar 5, 2013 7:47 pmvor 4 Jahren
    Petra

    HAPPY NEW YEAR für euch zwei und bleibt gesund!
    Mama Petra

  • Dezember 25, 2012 8:17 pmvor 4 Jahren
    Sabine Heblich

    die Heblich’s senden liebe Weihnachtsgrüsse nach down under –
    Wir wünschen euch weiterhin viele tolle Eindrücke und einen guten Start ins Neue Jahr & auch weiterhin „gute Reise“!

  • Dezember 24, 2012 8:50 pmvor 4 Jahren
    Mama Petra

    Sitzen bei Omi und feiern Weihnachten. Kartoffelsalat und Wuerschdle! Mehr gabs dieses Jahr nicht, weil ihr nicht da seid! Schluchz!
    Tausend Gruesse und Kuesse und Frohe Weihnachten!
    P.S. Vermissen euren Christbaum und euer gutes Weihnachtsessen.

  • Dezember 21, 2012 8:20 pmvor 4 Jahren
    Mama Petra

    Die.Koalas.sind.sooooo.klasse!!! Eure Bilder auch!! Man kann richtig eure Freude über diese Begegnung spüren! Bei uns gibts keine Koalas, dafür Menschenmassen, die vor Weihnachten die Läden stürmen! Darum geniesst eure Natur!
    In Gedanken bei euch und den Kuschelkoalas!
    Eure Mama

  • Dezember 21, 2012 6:19 pmvor 4 Jahren
    Miri

    Tolle Koalas! Da würde man gerne mitkuscheln! ;-) Schöne Weihnachten! LG von Miri,Andre,Fabrice & Charlotte

  • Dezember 20, 2012 7:41 pmvor 4 Jahren
    T.Sissi

    Dicke rote Kerzen,
    Tannenzweigenduft,
    und ein Hauch von Heimlichkeiten
    liegt jetzt in der Luft…
    Weihnachtsstimmung? Das wird wohl bei euch eher nicht aufkommen!

    Hallöchen ihr 2,
    ja es weihnachtet sehr! Während wir uns im Vorweihnachtsstress befinden und momentan auch etwas Stimmung aufkommt – es schneit nämlich – shakert ihr mit den schnuckeligen Koalas. Immer wieder toll, eure Berichte! Gestern noch schnell im vollen Breuni die letzten Dinge eingekauft, vorhin Weihnachtsmenü besprochen, nachher Geschenke einpacken…, aber irgendwie ist´s trotzdem schön. Ihr könnt euch denken, dass unsere 5 Zwerge natürlich in froher Erwartung sind.
    Ihr werdet uns besonders an den Weihnachtstagen fehlen. Nun, ich möchte nicht zu sentimental werden. Wir stoßen auf alle Fälle beim Weihnachtsmenü auf euch an. Genießt einfach die tollen Erlebnisse/Eindrücke weiter, die Zeit ist kostbar.
    Liebe Grüße auch von O.Tahar
    T. Sissi

  • Dezember 19, 2012 2:55 pmvor 4 Jahren
    Petra

    Na, die Begegnung mit den Koalas ist ja der Hit! Man spürt beim Lesen förmlich, wie glücklich und berührt ihr wart! Freue mich aus der Ferne mit euch! Die Fotos sind prima und die Skyline von Melbourne sieht doch phantastisch aus! Lasst es euch weiterhin gut gehen, ihr beiden Lieben! Wir sind hier im Weihnachtsstress und packen Päckchen und das Hüftgold wächst und singen Weihnachtslieder und taumeln von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt..und da fehlt doch was…was war das denn nochmal? Ach ja, ihr zwei Lieben fehlt! Keine selbstgebackenen Plätzle von Michelle, kein Weihnachtsessen bei euch, keine Geschenke….:-(..ihr werdet sehr vermisst, auf der anderen Seite ist es eine wahre Freude, anhand eurer Bilder und Berichte mit euch durch Australien zu reisen! Schöne Tage weiterhin wünscht euch Eure Mama

  • Dezember 9, 2012 5:27 pmvor 4 Jahren
    Babbä

    Super, dass Ihr nicht mehr arbeitslos seid ;-)!
    Urlaub ohne Abeit, das ist nichts!
    Diese Arbeit, die Ihr Euch da ausgesucht habt, liegt in Deinen Genen Patrik.
    Deine Verwandschaft, väterlicherseits, das waren Landwirte in Böhmen und das schlägt nun durch bei Dir. Die wären alle stolz auf Dich, Ich natürlich auch, ich bin stolz auf E U C H!
    Good luck und viel Spass beim Aufstehen mit den Hühnern!

  • Dezember 8, 2012 6:46 pmvor 4 Jahren
    die Pfälzer

    Hello to Australia!!!

    sitzen in der tiefverschneiten Pfalz in Bingert und lesen die Berichte aus Australien. Geniesst eure Auszeit, das nimmt euch niemand mehr! und Deutschland kommt schnell genug wieder :o)
    Christa: schade, dass ich schon zu alt bin, um sowas nochmal zu machen. In unsrer Jungend war Austalien unerreichbar :o(
    Sabine: ihr macht ALLES richtig!

    Viele Liebe Grüße
    die Pfälzer Verwandtschaft

  • Dezember 7, 2012 10:18 pmvor 4 Jahren
    Mama Petra

    Hi ihr Lieben,
    habe eben euren blog gelesen, dass ihr wieder Arbeit habt!! Froifroi! :-) Das hat mich so gefreut, dass ich doch direkt aus meiner „Freitagabend-auf-Sofa-bin-todmüde-Lethargie“ erwacht bin und mir jetzt auf euer Wohl ein Gläsle lecker Vino tinto einschenke und euch dabei ganz fest die Daumen drücke und doch gleich mal gucken muss, wo dieses Blightlyirgendwas liegt!
    Eure jetzt wieder aufgewachte Mama Petra

  • Dezember 7, 2012 7:25 pmvor 4 Jahren
    Ja wer wohl ?

    Hi ihr zwei,

    ich les mich ja mittlerweile immer schön durch eure seite durch :) und ich mag es :D freut mich auch total das ihr jetzt einen job habt :D ihr werdet sicherlich nicht unbedingt besser riechen, wie beim kräuter „pflücken“ aber wenigstens habt ihr dabei etwas abwechslung :)
    Eure bilder mag ich ja immer total gern :) Ihr könnts einfach..
    Auch ganz toll find ich, dass Patrick sich a wirklich in jeden Bach oder See legt *lach* (ich hätt angst vor ungezieferzeugs) grins..
    Schreibt fleißig weiter :) so haben wir a bissl wärme und „Bummlerfeeling“ auch bei uns im kalten Bayern…

    vlg Melly :-* (bussal an euch beide)

  • Dezember 5, 2012 12:37 pmvor 4 Jahren
    michelle

    Ich bin doch gar kein Schwabe….:-[ :'(
    Mein herzal is doch blau weiss.. <3

  • Dezember 5, 2012 12:36 pmvor 4 Jahren
    tante moni

    Hola, also nochmal. Habe einen so schönen eintrag geschrieben und der war dann weg….also tausend dank für eure tollen berichte und fotos! Freue mich immer über was neues.so kann ich mit euch lachen, fluchen, über langweilige highways fahren….herrlich.man ist irgendwie ein bisschen mit dabei. Bitte immer weiterschreiben. Nehmt alles bewusst mit den augen und dem herzen auf. Das kann euch niemand mehr nehmen. Ich liebe euch

  • Dezember 5, 2012 12:19 pmvor 4 Jahren
    tante moni

    Hallo meine amores, ich liebe eure reiseberichte und fotos!tausend dank dafür! So sind wir irgendwie immer bei euch,lachen mit euch, fluchen mit euch und fahren mit euch durch öde highways……herrlich! Bitte fleissig weiterschreiben.passt weiter gut auf euch auf, nehmt alles bewusst mit den augen und dem herzen auf, das kann euch niemand mehr nehmen! Ich liebe euch

  • Dezember 2, 2012 6:54 pmvor 4 Jahren
    Andi und Gabi

    Hallo Ihr Schwaben,
    wir verfolgen Eure Tour und erfreuen uns an den gigantischen Bildern und Berichten.
    Ist eine tolle Abwechslung zu brennenden Kerzen, Offene Türchen und singende Engelchen.
    Laßt uns nicht hängen….wir warten auf weitere Bilder und Berichte.

    Andi und Gabi

  • Dezember 1, 2012 11:14 amvor 4 Jahren
    Petra

    Hola carinos,
    dank eurer aufwändigen und lebendigen Berichte können wir in der Heimat doch auch ein bisschen an eurer Reise teilhaben. Und wie immer sind eure Fotos 1 A! Herrlich, wenn auch eure Gemütslage ab und zu ein bisschen durch die Zeilen durchschimmert! :-) Geniesst alles mit offenen Augen und offenem Herzen, bleibt gesund und verwöhnt uns weiterhin mit Zeilen und Bildern! Mil besos, Mama Petra

  • November 27, 2012 4:54 pmvor 4 Jahren
    Miri

    Hallo ihr 2,
    nochmal ein großes Kompliment an euch, die Berichte sind toll geschrieben und die Bilder sind echt super! Man, was ihr so alles erlebt – wahnsinn!! Das würde ja ein dickes Buch füllen…Euch noch eine wunderschöne Zeit und passt auf euch auf. Liebe Grüße Miri mit Anhang :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Kommentar senden

Rechenaufgabe zur Vermeidung von Spam * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

EmailEmail
17096184