FlickrRSS
Du bist hier: RoundFour · Explore. Dream. Discover.»Archive for Oktober 2012

Archive for Oktober 2012

Leguan im Regenwald, Queensland, Australien

Fotos von Tieren auf unserer Reise

Da wir auf unserem Trip schon so einige, teilweise exotische Tiere gesehen haben, gibt’s nun auch mal ein paar Tierfotos. Viel Spaß :-) Weiterlesen

Von Basilikum zu Schnittlauch

Nach vier Wochen ist heute schon unser letzter Tag auf der Kräuterfarm. In unserer letzten Woche mussten wir für drei Tage von unserem geliebten Basilikum zum Schnittlauch umziehen. Schnittlauch zu “weeden” ist einfach nur Mist. Am Anfang bekommt man vom Geruch noch ständig Hunger auf ein Schnittlauchbrot oder einen Salat. Nach einem Tag stinken aber sämtliche Klamotten und vor allem unsere Handschuhe so ekelhaft nach gammeligem Schnittlauch, dass einem das Frühstück hochkommen kann. Die Hände riechen sogar nach dem Duschen und Abschrubben noch danach. Zudem wachsen an vielen Halmen oben Blüten, welche ebenfalls abgezupft werden müssen. Am Anfang war das noch ganz lustig, nach 10 Minuten hat man aber schon keinen Bock mehr darauf. Weiterlesen

Unsere neuen Funzeln :-)

Troopy bekommt ein Upgrade

Mittlerweile sind wir schon drei Wochen auf der Kräuterfarm und sind immer noch fleißig am Arbeiten. Die Arbeit ist immer noch die gleiche. Tagein, tagaus sitzen wir auf dem Acker und zupfen Unkraut. Die letzten zwei Wochen waren mit Temperaturen um maximal 33°C und etwas Wind gerade noch erträglich, morgen soll es allerdings kuschelige 37°C geben. Gearbeitet wird dann wohl von 5 Uhr – 11 Uhr und 16 Uhr – 18 Uhr, da es zur Mittagszeit unerträglich ist. Vor zwei Wochen hatten wir zur Abwechslung mal einen komplett verregneten Tag, an dem dann gar nicht gearbeitet werden konnte, da das Feld dann zu matschig ist. Nachts wurde es dann mit 5°C sogar extrem kalt!

Da unser Farmer auch einen Toyota Landcruiser der gleichen Baureihe fährt, haben wir ihm von den diversen Geräuschen erzählt, die Troopy so von sich gibt. Weiterlesen

Unser Arbeitsplatz, der Basilikum-Acker

Der erste Job in Australien

Von Sarina Beach ging es in einem Rutsch durch bis nach Biloela, wo wir unseren ersten Job in Australien antreten werden. Nachmittags kommen wir auf der herb farm an (herbs sind Kräuter) und bekommen erstmal alles gezeigt. Mit uns kommen gleichzeitig noch drei Franzosen an, zwei Deutsche sind schon da. Geschlafen wir im eigenen Auto, Toiletten und Duschen gibt es im Haus der Farmer. Alle sind sehr freundlich und wir freuen uns auf unseren ersten Arbeitstag.

Um fünf Uhr morgens klingelt unser Wecker. Die Arbeit beginnt um 6 Uhr, dann wird je nach Temperatur bis 11 Uhr gearbeitet. Nach der Mittagspause geht es von 15 bis 18 Uhr weiter. Wenn es nicht so heiß ist, kann man auch eine kürzere Mittagspause machen. Am ersten Morgen sind wir schon etwas aufgeregt. Wie heiß wird es wohl werden? Muss man die ganze Zeit gebückt laufen? Packen wir das? Weiterlesen

15115864