FlickrRSS
Du bist hier: RoundFour · Explore. Dream. Discover.»Archive for Januar 2015

Archive for Januar 2015

Winter in Lindenberg im Allgäu

Der Winter an unserem neuen Wohnort Lindenberg im Allgäu, 20 km von Lindau am Bodensee, ist einfach wunderschön. Auf einer Höhe von rund 850 Metern gibt es doch etwas mehr Schnee als zuvor in Stuttgart. Die schönsten Tage sind solche, an denen die Sonne nach starkem nächtlichem Schneefall die Landschaft am nächsten Tag in ein traumhaftes Winter-Wunderland verwandelt.

  • Ausblick aus dem Bad

    Ausblick aus dem Bad

Weiterlesen

Wallaby in der Granite Gorge bei Mareeba

Fotografieren von Kängurus, dem Nationaltier Australiens

Auf unserer 11-monatigen Reise quer durch Australien haben wir so einige Kängurus und zahlreiche ihrer kleineren Verwandten, den Wallabys, gesehen. An der dichter besiedelten Ostküste ist das gar nicht so selbstverständlich, wie andere Reisende sicher bestätigen können. Knapp zwei Wochen hat es gedauert, bis wir das erste lebendige Känguru gesehen haben. Meist sieht man nur tote Vertreter ihrer Art neben den Straße liegen. Die könnte man zwar auch fotografieren, muss man aber nicht – sind nicht ganz so fotogen. Zu unserer Verblüffung haben wir aber gerade im Zentrum Australiens und an der Westküste – den Gebieten, die durch ihren roten Sand so typisch für Australien sind – quasi gar keine Kängurus gesehen. Höchstens vereinzelt mal in der Ferne. Für Leute wie uns, die unbedingt Kängurus in Australien fotografieren und in freier Wildbahn erleben möchten gibt es natürlich trotzdem einige Orte, an denen die Wahrscheinlichkeit welche zu sehen sehr hoch ist. In diesem Beitrag zeige ich euch diese Orte und die Fotos, die wir dort gemacht haben.

Unsere Liste der Orte, an welchen wir viele Kängurus oder Wallabys gesehen haben:
(absteigend sortiert nach Bewertung)

Weiterlesen

Dschunke im Victoria Harbour

Reisebericht Hong Kong 2013

Nach weit über einem Jahr konnte ich nun endlich den Reisebericht über unseren 5-tägigen Trip nach Hong Kong fertigstellen, der eigentlich schon zum Großteil fertig war. Von 17. – 21. August 2013 schlugen wir uns in einer erbärmlichen Hitze und zermürbender Luftfeuchtigkeit durch eine wahnsinnig beeindruckende Metropole, die so gar nicht vergleichbar ist mit westlichen Großstädten. Hier geht’s zum Bericht: Reisebericht Hong Kong 2013.

16009192