FlickrRSS

Australien

Ankunft in Australien

Nun sind wir schon fünf Tage in Australien und finden erst jetzt Zeit dazu etwas zu schreiben. Die drei Wochen USA, Rarotonga und Neuseeland waren einfach genial und sind wie im Flug vergangen. Da wir dort so viel in kurzer Zeit erlebt haben folgt dieser Reisebericht irgendwann später ;-)

Angekommen sind wir in Cairns letzten Sonntag um 11 Uhr. Nach kurzem Warten kam unser gebuchter Shuttle-Bus, welcher uns in das Hostel Tropic Days brachte. Dort waren wir erstmal geschockt, denn der Zeltplatz ist wirklich extrem klein! Irgendwie hatte ich mir da etwas größeres vorgestellt. Auf dem kleinen Schotterplatz stehen eng aneinander gedrängt 12-13 Zelte. Mit zwei großen, einem kleinen Koffer und dem Fotorucksack in ein Zelt einzuziehen ist quasi unmöglich. Weiterlesen

Die letzten Stunden

Koffer sind gepackt, noch eine Nacht schlafen, dann geht’s los :-)
Gut, dass bei Germanwings mittlerweile auch 23 kg pro Person erlaubt sind, sonst wäre es eng geworden. Ursprünglich wollten wir statt dem zweiten großen Koffer einen großen Rucksack mitnehmen, dann hätte allerdings der andere Koffer über 25 kg gewogen. Es ist gar nicht so einfach zu entscheiden was man einpacken soll, wenn es nicht nach drei Wochen wieder nach Hause geht. Im Endeffekt haben wir nun Klamotten für eine Woche, jede Menge technischen Kram, und… keine Ahnung mehr was noch, wahrscheinlich trifft uns in L.A. beim Öffnen der Koffer der Schlag ;-) Wer seinen Haushalt mal gründlich ausmisten will, dem kann ich so eine Reise nur empfehlen. Eine 92 m² Wohnung haben wir zuerst reduziert auf ein 12 m² Zimmer und jetzt auf 2,5 Koffer + Fotorucksack. Weiterlesen

Noch eine Woche

Heute in einer Woche stehen wir bereits in Heathrow am Check-In unseres Fluges von London nach Los Angeles. Die letzten Tage und Wochen sind wirklich unglaublich schnell vergangen. Mittlerweile haben wir zwei Bankkonten bei der National Australia Bank (NAB) eröffnet und auch schon per Internet-Banking Zugriff darauf. Abheben kann man allerdings erst etwas, wenn man das Konto in Australien mittels Reisepass aktiviert hat. Zur Aktivierung haben wir einen Tag nach unserer Ankunft bereits einen Termin in einer Filiale der NAB in Cairns. Die NAB hat zwar nicht so viele Filialen und Bankautomaten wie die anderen Banken, dafür ist die Kontoführung aber völlig kostenlos. Das Abheben von Geld an Fremdautomaten ist ebenfalls kostenlos. Weiterlesen

Der Countdown tickt

In immer schnelleren Schritten geht es nun auf den Tag unserer Abreise zu. In genau 27 Tagen und 9 Stunden starten wir unseren ersten Flug Richtung London. Mittlerweile sind sämtliche Dinge, welche wir in den letzten Monaten regeln und planen mussten erledigt und wir können es kaum mehr erwarten. Die Mietwohnung ist gekündigt, der Großteil der Möbel verkauft, unser sämtliches Hab und Gut eingelagert, ein Auto verkauft und mein Fernstudium erfolgreich abgeschlossen.

Die Entscheidung für das eine Jahr Auszeit fiel bereits im September 2011. Damals waren es noch 12 Monate, der Start der Reise noch in weiter Entfernung und kaum vorstellbar. Weiterlesen

Vorbereitungen II

Nach etlichen Stunden und geschriebenen E-Mails haben wir nun schließlich eine Unterkunft auf Rarotonga gefunden. Trotz der kleinen Größe der Insel ist die Auswahl an Übernachtungs-möglichkeiten riesig und die Entscheidung war nicht einfach. Schlussendlich fiel unsere Wahl auf das Aremango Guesthouse, welches direkt am bekannten Muri Beach liegt und bei Tripadvisor eine hervorragende Bewertung hat. Die Übernachtung kostet NZD$69 (~ 43 €) pro Nacht, was für zwei Personen angenehm günstig ist. Zudem kann man kostenlos Schnorchelausrüstung leihen und gegen Gebühr auch Fahrräder und Kayaks. Nun sind wir schon gespannt, was uns dort erwartet :-)

Übernachtungen auf Rarotonga sollte man auf jeden Fall SEHR früh buchen (7-8 Monate im Voraus!). Die meisten schönen und bezahlbaren Häuser oder Hütten waren schon sechs Monate zuvor ausgebucht. Weiterlesen

Vorbereitungen

Momentan sind wir dabei für unsere Stationen vor Australien geeignete Übernachtungsmöglichkeiten auszusuchen. In den USA ist das bis auf San Francisco meist kein Problem. Das Motel, in welchem ich 2011 in San Francisco übernachtet habe, kostet statt damals 40€ momentan über 100€ pro Nacht. Und das bei einer Durchschnittsbewertung von schlechten 5.5 bei booking.com. Tz, tz… Bei den Hotels in der Stadt ist meistens kein Parkplatz dabei, welcher dann auch nochmal $30 – $40 für 24h kostet. Ansonsten liegen die günstigeren Hotels um 60€ und sind laut den Bewertungen oft total versifft. Da werden wir wohl noch etwas warten mit dem Buchen…

Vorbuchen wollen wir allerdings nur die Übernachtungen in den Großstädten. Für Los Angeles haben wir das Crystal Inn Suites & Spas direkt am Flughafen für 47€ und Bewertung 8.8 bei booking.com gebucht. Weiterlesen

Die Hinflug-Route steht

Flug gebucht, Visum bestätigt :-)

Hinflug-Route:

24.08. | Stuttgart -> London -> Los Angeles
09.09. | Los Angeles -> Cookinseln (Rarotonga)
15.09. | Cookinseln -> Auckland
16.09. | Auckland -> Cairns

Rückflug-Route:

Sydney -> Hong Kong
Hong Kong -> London -> Stuttgart
 

Patrik

Michelle

Seiten:« Zurück12
15285600