FlickrRSS

Einsamkeit

Stuart und Barkly Highway: Durchs Ödland zurück nach Cairns

Tja, was soll man groß über die Strecke über Stuart und Barkly Highway von Batchelor am Litchfield Nationalpark bis nach Cairns schreiben? Ödland, Einöde, Abgeschiedenheit, Einsamkeit, Wildnis, Wüste – das sind so die Wörter, welche die verschiedenen Synonym-Webseiten im Internet ausspucken. Und sie treffen alle zu. Denn auf den knapp 2.500 Kilometern, welche zu bewältigen sind, gibt es quasi nichts. Außer ein paar Roadhouses. Nach Katherine laden noch die heißen Quellen von Mataranka zu einem Bad ein, danach aber kommt überhaupt nichts mehr, was einen Stopp rechtfertigen würde. Es geht mitten durch die Pampa! Und was für eine… Weiterlesen

Vestmannaeyjar, Islands Westmännerinseln

Auf der Hauptinsel Heimaey der isländischen Westmännerinseln wohnen rund 4000 Menschen. Das ist mehr als in nahezu allen anderen Orten außerhalb von Reykjavik, welche ich besucht habe. Die kleine Insel ist also gut gefüllt und im Ortskern kommt man sich vor, als wäre man in einem Fischerdorf an der Riviera gelandet. Abseits der Arbeit gibt es für die Jugend wohl nicht viel zu tun, deshalb fährt man den ganzen Tag mit dem Auto auf der Insel im Kreis herum :? Ein paar kleine Wanderwege gibt es auch, vorallem der Aufstieg auf den Dalfjall lohnt sich. Geht man auf den Schafwegen noch etwas weiter um den Berg herum (siehe Bild 2 + 3), bietet sich einem ein grandioser Ausblick auf den Atlantik.

Morgens ist es auf der Insel meist sehr neblig, weswegen man nicht zu früh starten sollte.

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • Suðurey im Nebel

    Suðurey im Nebel

  • Suðurey im Nebel

    Suðurey im Nebel
    Man beachte das Haus auf der Insel

  • Stórhöfði

    Stórhöfði
    Das Südkap von Heimaey

  • Heimaey

    Heimaey
    Westmännerinseln, Island

  • Heimaey, Vestmannaeyjar

    Heimaey, Vestmannaeyjar
    Wer da wohl wohnt?

  • The Fog

    The Fog
    Morgens ist es auf Vestmannaeyjar meist neblig

  • Smáeyjar

    Smáeyjar

Island Urlaub Reloaded

Über ein Jahr nach meiner Islandreise bin ich nochmal meine Fotos durchgegangen.
Diese Erinnerungen sind durch nichts zu ersetzen :-)

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • I'm walking ;-)

    I'm walking ;-)

  • Aschenebel bei Skógar

    Aschenebel bei Skógar
    Es regnet Asche

  • Skógafoss

    Skógafoss

  • Vík í Myrdal

    Vík í Myrdal

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull
    Bizarre Gletscherlandschaft

  • Einsamer Spaziergänger in Höfn

    Einsamer Spaziergänger in Höfn
    Abgeschiedenheit pur

  • Skaftafellsa

    Skaftafellsa

  • Svartifoss

    Svartifoss

  • Auf dem Gletscher Virkisjökull

    Auf dem Gletscher Virkisjökull

  • Auf dem Gletscher Virkisjökull

    Auf dem Gletscher Virkisjökull

  • Isländische Vulkankrater

    Isländische Vulkankrater

  • Blick über Landmannalaugar

    Blick über Landmannalaugar

  • Freiheit!

    Freiheit!
    Zelten mitten in der Pampa

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar
    Wer findet das Herz?

  • Mountain Mall

    Mountain Mall
    Supermarkt in Landmannalaugar

  • Frostastaðavatn

    Frostastaðavatn

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar

Road to Nowhere

Diese zwei Bilder sind irgendwo in der jordanischen Pampa entstanden. Die rechte Straße war wohl noch nicht offiziell freigegeben, da sie nach ca. 5 Kilometern nicht mehr asphaltiert war. Leider war sie auch nicht geschottert sondern bestand aus teilweise abgefrästem Asphalt mit gemeinen Schlaglöchern. Die Fahrt ging dann ca. 20 Kilometer auf dieser maroden Straße mitten durch die Wüste. Zwei- oder dreimal dachte ich, dass der Mietwagen demnächst den Geist aufgibt und einfach auseinanderfällt. Das Fahren auf nicht in der Karte eingezeichneten Straßen sollte man in Jordanien besser lassen ;-)

Mehr Fotos, Erfahrungsberichte und Tipps findet ihr in unserem Reisebericht Jordanien 2011.

  • Kein Mensch ist unterwegs

    Kein Mensch ist unterwegs

  • Irgendwo in Jordanien

    Irgendwo in Jordanien

Vík í Mýrdal

Vík í Mýrdal ist ein kleiner Ort im Süden von Island. Der Strand ist einer der schönsten Strände der Welt und besteht rein aus schwarzer Lava. Unternimmt man eine kurze Tour auf den neben dem Ort gelegenen Reynisfjall bekommt man eine gigantische Aussicht auf den Atlantik geboten.

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • Vík í Mýrdal

    Vík í Mýrdal
    Kleines Städtchen im Süden Islands

  • Vík í Mýrdal

    Vík í Mýrdal
    Kleines Städtchen im Süden Islands

  • Mýrdalsjökull

    Mýrdalsjökull
    Wanderung bei Vík

15604000