FlickrRSS

Pampa

Extremes Land - Extreme Fahrzeuge

Während einem Island Urlaub begegnen einem so manche ungewöhnliche Transportmittel. Im Land der Gegensätze braucht es extreme Fahrzeuge um voranzukommen. Mit dem Bus in der Mitte ging es durch die Krossá und den Markarfljót nach Basár, was durch einen hohen Wasserstand ganz schön haarig aussah ;-)
Der linke Bus ist der Hochlandbus von Skaftafell nach Landmannalaugar. Bei einem kurzen Stopp mitten in der Pampa konnten sich die Fahrgäste etwas die Beine vertreten. Mit dem rechten Truck wäre ich selber gerne mal durch die Gegend gefahren ;-)

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • Hochlandstraße F208 [HDR]

    Hochlandstraße F208 [HDR]
    Mit dem Bus durchs Hochland

  • Flybus in Basar [HDR]

    Flybus in Basar [HDR]
    Der Offroad-Bus fährt auch durch Flüsse

  • Expeditionstruck [HDR]

    Expeditionstruck [HDR]
    So einen bräuchte ich auch ;-)

 

Road to Nowhere

Diese zwei Bilder sind irgendwo in der jordanischen Pampa entstanden. Die rechte Straße war wohl noch nicht offiziell freigegeben, da sie nach ca. 5 Kilometern nicht mehr asphaltiert war. Leider war sie auch nicht geschottert sondern bestand aus teilweise abgefrästem Asphalt mit gemeinen Schlaglöchern. Die Fahrt ging dann ca. 20 Kilometer auf dieser maroden Straße mitten durch die Wüste. Zwei- oder dreimal dachte ich, dass der Mietwagen demnächst den Geist aufgibt und einfach auseinanderfällt. Das Fahren auf nicht in der Karte eingezeichneten Straßen sollte man in Jordanien besser lassen ;-)

Mehr Fotos, Erfahrungsberichte und Tipps findet ihr in unserem Reisebericht Jordanien 2011.

  • Kein Mensch ist unterwegs

    Kein Mensch ist unterwegs

  • Irgendwo in Jordanien

    Irgendwo in Jordanien

15161304