FlickrRSS

Sonne

Durch die Wüste Wadi Rum

Unterwegs durch das Wadi Rum in Jordanien mit unserem Beduinen-Guide.
Unglaublich schön und unglaublich heiß ist es dort, eine wirklich traumhafte Landschaft!

Mehr Fotos, Erfahrungsberichte und Tipps findet ihr in unserem Reisebericht Jordanien 2011.

  • Durch die Wüste

    Durch die Wüste
    Wadi Rum, Jordanien

Wadi Rum

Auf einem 2-Tages-Abstecher vom Toten Meer haben wir uns Petra und das Wadi Rum angesehen. Für beide Ziele ist das definitiv zu kurz und man sollte auf jeden Fall das Doppelte planen. Im Wadi Rum fährt man zunächst zum Visitor Center und entscheidet sich für eine der zahlreichen Jeep-Touren. Wir entschieden uns für eine mittlere Tour von 2,5h Länge mit vorangehendem Kamelritt. Das Reiten auf einem Kamel war für uns beide neu, aber sehr lustig. Mein Tier war nur etwas bockig :?
Danach ging es weiter zur Lawrence’s Spring, zur großen Sanddüne, zum Siq, zur Little Bridge und zum Schluss noch in ein Beduinencamp.

Die Tour ist auf jeden Fall zu empfehlen, allerdings sollte man besser eine längere buchen, um auch noch die anderen Sehenswürdigkeiten besuchen zu können. Leider hatten wir nicht so viel Zeit, da wir anschließend die 350km in unser Hotel bei Amman fahren mussten. Auf der Autobahn ist zwar bis auf einige LKW’s nicht viel los, dennoch war die Fahrt recht anstrengend.

Mehr Fotos, Erfahrungsberichte und Tipps findet ihr in unserem Reisebericht Jordanien 2011.

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

  • Wadi Rum, Jordanien

    Wadi Rum, Jordanien

Lawrence's spring: Jordanien

An der Quelle aus Lawrence von Arabien im Wadi Rum in Jordanien.

Mehr Fotos, Erfahrungsberichte und Tipps findet ihr in unserem Reisebericht Jordanien 2011.

  • Lawrence's Spring

    Lawrence's Spring
    Wadi Rum, Jordanien

  • Lawrence's Spring

    Lawrence's Spring
    Wadi Rum, Jordanien

Morro Jable, Fuerteventura

Morro Jable liegt an der Südküste von Fuerteventura auf der Halbinsel Jandia. Bis etwa 1970 war es ein kleines abgeschiedenes Fischerdorf. Als jedoch eine Straße nach Morro Jable gebaut wurde setzte der heute den Ort bestimmende Tourismus ein. Unzählige Hotels wurden gebaut, darunter einige ziemlich hässliche Betonbunker. Heute gehört die Gegend Jandia zu den größten Touristenzentren Fuerteventuras. Besonders bei Deutschen ist Jandia ein begehrter Urlaubsort. Der kilometerlange helle, feine Sandstrand und die urigen Restaurants gehören zu den Hauptattraktionen. Die Gebirgskette mit dem höchsten Berg der Insel, dem „Pico de la Zarza“ (807 m) sorgt dafür, dass Wolken und Wind abgehalten werden und Morro Jable somit die wärmsten Temperaturen auf Fuerteventura hat. Die Promenade am Strand führt vom alten, ursprünglichen Kern Morro Jable bis in den neuen Jandia genannten Teil, in welchem die meisten Hotels stehen. Dort kann man Abends gemütlich etwas essen, spazieren gehen und die warme Meeresbrise genießen. Da viele Hotels direkt an den Hang gebaut wurden sollte man darauf achten, dass man auch ein Zimmer mit Blick aufs Meer bekommt, denn dann hat man eine grandiose Aussicht.

Es gibt noch mehr zu entdecken

Während eines Urlaubs im Süden von Fuerteventura sollte man sich auf jeden Fall auch mal 1-2 Tage den Rest der Insel ansehen. Eine Fahrt über Schotterpisten zum Leuchtturm Faro de Jandia und an den wunderschönen Strand nach Cofete lohnt sich auf jeden Fall. Am zweiten Tag kann man den Rest der Insel erkunden. Lohnenswert sind die kleinen Ortschaften Ajuy und Los Molinos an der Westküste. Wer früh losfährt schafft es auch noch ganz in den Norden nach Corralejo, wo es unserer Meinung nach aber nicht so schön wie im Süden ist.

Da meine Tante seit über 30 Jahren in Morro Jable wohnt war Fuerteventura natürlich schon öfter ein beliebtes Urlaubsziel und ich war schon unzählige Male dort :-)

  • Hund auf der Terrasse

    Hund auf der Terrasse
    Morro Jable

  • Puerto de la Cruz

    Puerto de la Cruz
    Kleiner Ort im Südwesten

  • Los Molinos

    Los Molinos
    Ort an der Westküste

  • Los Molinos

    Los Molinos
    Ort an der Westküste

  • Katze in Morro Jable

    Katze in Morro Jable
    Jandia, Fuerteventura

  • Katze in Morro Jable

    Katze in Morro Jable
    Jandia, Fuerteventura

  • Morro Jable

    Morro Jable
    Jandia, Fuerteventura

  • Morro Jable Avenida

    Morro Jable Avenida
    Jandia, Fuerteventura

  • Morro Jable bei Nacht

    Morro Jable bei Nacht
    Jandia, Fuerteventura

  • Sonnenuntergang

    Sonnenuntergang
    Morro Jable Hafen

  • Sonnenuntergang

    Sonnenuntergang
    Morro Jable Hafen

  • Sonnenuntergang

    Sonnenuntergang
    Morro Jable Hafen

  • Puerto de la Cruz

    Puerto de la Cruz
    Kleiner Ort im Südwesten

  • Leuchtturm im Südwesten

    Leuchtturm im Südwesten
    Faro de Jandía

15446272