FlickrRSS

Urlaub

Reisebericht Jordanien

Nun habe ich es doch noch in 2011 geschafft den Reisebericht über Jordanien fertigzustellen.
Hier geht es zum Bericht.

Viel Spaß beim Lesen!

Island und sein Wetter

Eins ist klar: Island zeigt einem auch gerne mal die kalte nasse Schulter. Das Foto “All Hell Breaks Loose” ist in Landmannalaugar während einer kompletten Nacht unerbittlichem Sturm mit Regen, welcher unaufhörlich gegen das Zelt prasselte, entstanden. Jede Minute dachte ich, jetzt fliegt gleich das Zelt weg. Am nächsten Morgen war ich ganz schön fertig. Jetzt im Nachhinein betrachtet war das doch eine ziemlich krasse (tolle!) Erfahrung.

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • Regen in Island? Ohhh ja!

    Regen in Island? Ohhh ja!

  • Gletscherlagune Jökulsárlón

    Gletscherlagune Jökulsárlón

  • Einsame Bank in Höfn

    Einsame Bank in Höfn

  • All Hell Breaks Loose

    All Hell Breaks Loose
    Schreckliche Sturm-Nacht in Landmannalaugar

  • Storm over Reykjavik [HDR]

    Storm over Reykjavik [HDR]

Island Urlaub Reloaded

Über ein Jahr nach meiner Islandreise bin ich nochmal meine Fotos durchgegangen.
Diese Erinnerungen sind durch nichts zu ersetzen :-)

IslandMehr Fotos aus Island findet ihr in der Island Galerie.

  • I'm walking ;-)

    I'm walking ;-)

  • Aschenebel bei Skógar

    Aschenebel bei Skógar
    Es regnet Asche

  • Skógafoss

    Skógafoss

  • Vík í Myrdal

    Vík í Myrdal

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull

  • Gletscher Virkisjökull

    Gletscher Virkisjökull
    Bizarre Gletscherlandschaft

  • Einsamer Spaziergänger in Höfn

    Einsamer Spaziergänger in Höfn
    Abgeschiedenheit pur

  • Skaftafellsa

    Skaftafellsa

  • Svartifoss

    Svartifoss

  • Auf dem Gletscher Virkisjökull

    Auf dem Gletscher Virkisjökull

  • Auf dem Gletscher Virkisjökull

    Auf dem Gletscher Virkisjökull

  • Isländische Vulkankrater

    Isländische Vulkankrater

  • Blick über Landmannalaugar

    Blick über Landmannalaugar

  • Freiheit!

    Freiheit!
    Zelten mitten in der Pampa

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar
    Wer findet das Herz?

  • Mountain Mall

    Mountain Mall
    Supermarkt in Landmannalaugar

  • Frostastaðavatn

    Frostastaðavatn

  • Landmannalaugar

    Landmannalaugar

Felsenstadt Petra, Jordanien

Der Eintritt in die Stadt Petra in Jordanien ist mit 100€ pro Person ziemlich heftig. Da wir aber die Nacht zuvor in Wadi Musa verbracht hatten, mussten wir “nur” 50€ pro Person zahlen. Das lohnt sich aber definitiv und man soll im Urlaub ja nicht am falschen Ende sparen! Da die Zeit während des Sonnenaufgangs zum Fotografieren ideal ist, machten wir uns früh auf den Weg. Zu früh, wie sich herausstellte.

Es war empfindlich kalt und die Sonne stand erst nach ca. 2,5 Stunden so, dass das “Schatzhaus” im Licht war. Es reicht also gut, wenn man mit dem Sonnenaufgang losläuft, und nicht davor. Die alten Gebäude und Gräber sind ziemlich beeindruckend und man staunt darüber, was die früher hier lebenden Menschen geleistet haben.

Mehr Fotos, Erfahrungsberichte und Tipps findet ihr in unserem Reisebericht Jordanien 2011.

  • Petra, Jordanien

    Petra, Jordanien

  • Petra, Jordanien

    Petra, Jordanien

  • Petra, Jordanien

    Petra, Jordanien

  • Petra, Jordanien

    Petra, Jordanien

  • Petra, Jordanien

    Petra, Jordanien

  • Die Schlucht al-Siq (Eingang nach Petra)

    Die Schlucht al-Siq (Eingang nach Petra)

  • Das Schatzhaus in Petra, Jordanien

    Das Schatzhaus in Petra, Jordanien

  • Katze vor dem Schatzhaus von Petra in Jordanien

    Katze vor dem Schatzhaus von Petra in Jordanien

  • Das Schatzhaus in Petra, Jordanien

    Das Schatzhaus in Petra, Jordanien

  • Kamel in Petra, Jordanien

    Kamel in Petra, Jordanien

  • Kamel in Petra, Jordanien

    Kamel in Petra, Jordanien

  • Petra, Jordanien

    Petra, Jordanien

  • Petra, Jordanien

    Petra, Jordanien

Lago Di Como

Wer hier noch nicht war, sollte den Comer See unbedingt in die nächste Urlaubsplanung mitaufnehmen. Er ist zwar nicht unbedingt ein Badesee, jedoch ist die Landschaft absolut atemberaubend. Auf jeden Fall sollte man dann auch einen Besuch der Villa Balbianello einplanen.

  • Lago di Como, Italien

    Lago di Como, Italien
    06082009_comersee_i

  • Lago di Como, Italien

    Lago di Como, Italien
    10082008_comersee_i

  • Lago di Como, Italien

    Lago di Como, Italien
    10082008_comersee_ii

15721088